Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Webnews



http://myblog.de/peterchristian

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Tagebuch 2007 / 4


Donnerstag, 02.08.2007 Heute habe ich Ursula zum Urologen begleitet. Zum Glück war die Untersuchung ohne Befund. Nach cirka fünf Jahren haben wir herausgefunden, dass wir auch im Parkhaus kostenlos Parken können. Fünf Jahre mal X, ist viel Geld. Toll. Nicole und Nik-Fabian haben sich mit uns in der Stadt getroffen. Für Nik-Fabian war zuerst der Entega-Lumax Spielepark angesagt. Viele aufblasbare Spielgeräte, Hüpfburgen usw. Dann sind wir in die Centralstation zu Naturwissenschaftlichen Experimenten gegangen. Sehr interessant. Zum Abschluss der übliche C&A-Besuch.

Freitag, 03.08.2007 Überraschungsbesuch in unserem Wohnzimmer, eine Eidechse. Ursula scheuchte dieses recht große Tier aus der Wohnung. Nun ziert eine Plexiglasscheibe den Wohnzimmerausgang zur Terrasse. Nicht schön, aber Ursula fühlt sich besser.

Mittwoch, 08.08.2007 Ist-Zustand. Geist:2, Sprache:2, Schulter:3, Linker Arm 4, Rechter Arm:3, Linke Hand:4, Rechte Hand:3, Blase:3, Linkes Bein:5, Rechtes Bein:3, Linker Fuß:5, Rechter Fuß:3 . Stehvermögen:5 Cham Werder Bremen gewinnt 2:1 gegen Dinamo Zagreb. Eine grottenschlechte Vorstellung. Bei dem verletzungspech aber entschuldbar.

Donnerstag, 09.08.2007 Eigentlich geht es mir ganz gut. Seit fast einem Jahr nicht "krank" gewesen. Das ich immer schwächer werde ist normal bei cronischer MS. Ich muss nur noch meine Faulheit überwinden und mehr für meinen Körper tun. Den lieben, langen Tag am PC lesen ist nicht so toll.

Freitag, 10.08.2007 Die Kerb ist da. Mag ich seit ich im Rolli sitze nicht mehr so gern. Stehtische hasse ich. Alle stehn, ich sitze. Immer nach oben schauen, schlecht hören. Horror. Wir gehen zum Marktplatz, da ist noch nix los. Viel Platz zum Sitzen. Liegt vielleicht an der Band. 5ziger Jahre Musik mag nicht jeder. Pünktlich um Zehn Uhr beginnt es zu regnen. Sowas haben wir noch nie erlebt. Es war als würde eine Schleuse geöffnet, innerhalb 10tel Sekunden waren wir Nass bis auf die Haut. Nach einer Stunde hörte es auf zu regnen und ich hatte ein Erlebnis. Eine Frau die mich schon minutenlang fixiert hatte, stand von ihrer Bank auf, stellte sich an den Stehtisch der in meiner Nähe stand, lachte mich an, streichelte meinen Bart und fiel um. Sie war total besoffen. Und ich dachte die wäre wegen mir umgefallen. Macht nix, mag keine Schnapsdrosseln. Wir gingen zum nächsten Kerbeplatz. Da war eine tolle Stimmung, eine Coverband vom Feinsten. Alles super. Und wo war ich? Ich saß eine Stunde am Stehtisch. S´ging so.

Samstag, 11.08.2007 G4 ist gekommen, sie bleiben über Nacht. Heute ist Nik-Fabian und Dannys Tag. Autoscooter, Schießen und auf dem Messplatz rumlaufen. Wir sind gleich zur lauten Musik (Beflat) gegangen. Da ist was los und noch Tische frei. Ein Fest wie immer, reden und trinken. Bundesliga erster Spieltag. Werder macht da weiter wo sie letzte Saison aufhörten. Nach 0:2 Führung, in Bochum noch 2:2. So wird es nix mit der Meisterschaft. Ich rechne mit Platz 7-10.

Sonntag, 12.08.2007 Kerbeumzug. Eigentlich wollten wir brunchen, hat nicht geklappt, es wurde zweimal Kaffee und Kuchen auf den Tisch gestellt. Zum Zug haben wir zwei Bänke mitgenommen. Warum soll nur ich sitzen. 64 Zugnummern liefen und fuhren an uns vorbei. War schon toll. Walter lief mit dem OWK vorbei. Ich konnte mir nicht verkneifen "Sei gegrüßt Walter G." zu rufen. Wenn man bedenkt dass wir alle mal befreundet waren, und er nur nach Bedarf die Leute kennt, ist schon traurig. Auf der anderen Straßenseite saß Volker wie ein Häufchen Elend auf seinem Sitz. Vor nicht allzulanger Zeit ein stattlicher Mann von über 1,90m. Nach drei Herzoperationen nun auch noch Knochenkrebs. Am Abend hat StageDiva gespielt. Nicht schlecht, wir haben bis zwei Uhr ausgehalten.

Montag, 13.08.2007 Frühschoppen. Auf Ursulas Wunsch haben wir mit ihren Brüdern ein Familientreffen arrangiert. War alles da, sogar die Kinder haben mal vorbeigeschaut. Es wurde viel geredet, auch von Politikern. Um 15 Uhr war der letzte Kerbetag zu Ende. Ob wir das nächste Jubiläum noch erleben?

Donnerstag, 16.08.2007 Wieder mal Kathederwechsel in der Urologie in Darmstadt. Problemlos. Nur auf die Lieg rauf und runter wird immer schwieriger. Zwei Frauen müssen da schon Hand anlegen wenn ich meinen "Schnaggel" bekomme. Hat aber ganz gut geklappt.

Samstag, 18.08.2007 Bayern München hat meinen Bremern eine Lektion erteilt. 0:4. Bis zum Elfmeter hat Werder das Spiel offen gestaltet, dann gings bergab. In der Mannschaft stimmt es nicht mehr. Schaaf ist gefordert.

21.8.07 13:38
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung